< zurück 09.05.2018

ORCA's Immobilienkrimi: Feuchte Mauern im Gemeinschaftseigentum - Sanierung ist Pflicht


Die Teileigentümer des Souterrains eines Altbaus stießen auf eine Wand auf Ablehnung, als sie die Eigentümergemeinschaft um Sanierung des durchfeuchteten Mauerwerks in den Untergeschossen ersuchten - schließlich war eine ganze Reihe der anderen Eigentümer nicht betroffen. Wir übernahmen diesen Fall und sondierten zunächst die Rechtslage, die sich schnell als eindeutig darstellte.

Gemeinschaftseigentum verpflichtet auch - nämlich zur Sanierung von Feuchtigkeitsschäden

Die von der Feuchtigkeit betroffenen Teileigentümer waren in diesem Fall an der Mehrheit der anderen Miteigentümer gescheitert: Die Sanierung der feuchten Wände wurde verschoben, da zunächst erneut eine Begutachtung durchgeführt werden sollte. Allerdings waren für das 1890 gebaute und im Jahr 1986 in Wohn- und Gewerbeeinheiten aufgeteilte Objekt bereits im Jahr 2011 zwei Gutachten erstellt worden, die zu einem einheitlichen Ergebnis gekommen waren: Es fehlten sowohl die Sockelabdichtung von außen als auch eine Horizontalsperre, darüber hinaus hatten sich im Mauerwerk Salze eingelagert. Nur eine Sanierung konnte hier Abhilfe schaffen - dafür wurden jedoch 300.000 Euro angesetzt.

Die betroffenen Teileigentümer haben jedoch Anspruch auf die fachkundige Sanierung, auch wenn die Einheiten im Souterrain liegen und gewerblich genutzt werden. Die Eigentümergemeinschaft kann sich daher der Sanierung nicht entziehen, zumal die Bausubstanz generell gefährdet ist und das Sondereigentum sich zum in der Teilungserklärung fixierten Zweck nutzen lassen muss. Darüber hinaus müssen die betroffenen Teileigentümer die durch die Durchfeuchtung verursachte Beeinträchtigung nicht hinnehmen, denn die Räume müssen generell dazu geeignet sein, dass sich Menschen dort ohne Gesundheitsschäden aufhalten können. Anders würde sich die Situation darstellen, handelte es sich um klar deklarierte Kellerräume - was hier nicht der Fall war. (BGH, Urteil vom 4.5.2018, AZ: V ZR 203/17)

 

Noch Fragen?
Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Unsere Nummer: +49 (0) 89 - 323 73 99 0
Unsere E-Mail Adresse: info@orca-living.de

Samira Kukulka, Head of Marketing

Samira Kukulka

Head of Marketing