< zurück 14.12.2018

ORCA's Immobilienkrimi: Muss der Makler steuerlich beraten - oder nicht?


Eine Maklerin sah sich mit einer Schadenersatzforderung konfrontiert, nachdem sie einen Immobilienverkauf wie beauftragt und dazu noch mit Gewinn abgewickelt hatte. Allerdings war dieser Gewinn zu versteuern, was der Verkäuferin offenbar entgangen war. Nun sah sie eine Haftung der Maklerin gegeben, die naturgemäß anderer Meinung war - wir mussten den gesamten Fall neu aufrollen.

Immobilienmakler muss nicht zur Steuer beraten

Im Jahr 2004 hatte die Dame offensichtlich für 170.000 Euro das Mehrfamilienhaus erworben, für das sie der Maklerin im Mai 2013 einen Verkaufsauftrag erteilte. Die kam ihrer Aufgabe nach und vermittelte im Juli 2013 den Verkauf für 295.000 Euro - und damit innerhalb der Spekulationsfrist von zehn Jahren (§ 22 Nr. 2, § 23 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 EStG). Das zuständige Finanzamt ließ nicht lange auf sich warten und erhob 48.000 Euro für Einkommen- und Kirchensteuer sowie Soli-Zuschlag. Nun sah die Verkäuferin die Maklerin in der Pflicht: Sie hätte vor Abschluss der Transaktion auf die noch nicht abgelaufene zehnjährige Frist hinweisen müssen, also hätte die Maklerin ihre Pflicht gemäß Maklervertrag verletzt und sollte den Steuerbetrag als Schadenersatz leisten.

Wir ermittelten durchaus Aufklärungs- und Beratungspflichten, die sich aus einem Maklervertrag ergeben können, allerdings beziehen sich diese auf all das, was zur Schadenvermeidung unerlässlich ist. Ausschlaggebend sind jedoch immer der Einzelfall und die konkreten Abreden im Maklervertrag. Ist hier nichts anderes vereinbart, trifft die Maklerin keine Nebenpflicht zur steuerrechtlichen Beratung. Das Recht hätte sie durchaus nach § 4 Nr. 5 StBerG gehabt - aber eben keine Pflicht. Es sei denn, ein Makler präsentiert sich als ausgewiesener Experte in Steuerfragen oder es handelt sich um ein riskantes Vorhaben oder einen überstürzten Abschluss. Das lag nicht vor, also gab es auch keinen Schadenersatz (BGH, Urteil vom 12.7.2018, AZ: I ZR 152/17).

Noch Fragen?
Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Unsere Nummer: +49 (0) 89 - 323 73 99 0
Unsere E-Mail Adresse: info@orca-living.de

Samira Kukulka, Head of Marketing

Samira Kukulka

Head of Marketing